Unfall – was nun?

Wer in einen Verkehrsunfall verwickelt ist, wird in der Regel mit komplexen Fragestellungen konfrontiert. Egal ob selbst- oder fremdverschuldet, die Unfallabwicklung kann die unterschiedlichsten Probleme aufwerfen. Gerade dann ist ein zuverlässiger und neutraler Partner unerlässlich für alle weiteren Schritte. An diesem Punkt treten wir als kompetente Unterstützung an Ihre Seite. Wir bietet Ihnen in jeder Situation eine kostenlose Erstberatung. Profitieren Sie von unserem Fachwissen – wir informieren Sie vollumfänglich über Ihre Ansprüche und Pflichten.

Warum Unfallgutachten?

Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie das Recht, einen Gutachter zur Ermittlung der Schadenshöhe zu beauftragen. In diesem Fall trägt die Versicherung des Unfallverursachers die Gutachterkosten. Anders als oft vermutet, reicht ein Kostenvoranschlag der Fachwerkstatt nicht aus, um die Schadenshöhe zu ermitteln. Dieser gibt nur Auskunft über die reinen Reparaturkosten, während ein Unfallgutachten auch alle sonstigen schadensrelevanten Positionen, wie etwa die Nutzungsentschädigung, erfasst und somit wesentlich umfangreicher und detaillierter ist. Aber auch wenn Sie die Schuld am Unfall tragen oder es sich um Bagatellschäden handelt, kann es durchaus ratsam sein, einen Sachverständigen mit einzubeziehen. Denn ein unabhängiges Unfallgutachten hat immer beweissichernden Charakter und bringt Ihnen mehr Sicherheit in der weiteren Schadenabwicklung.